Ledergruppe A - Gedeckte Leder

Ledergruppe A

Gruppe A - Gedeckte Leder
Es werden im Fass durchgefärbte Leder verarbeitet, die Oberfläche wird geglättet und erhält ein geprägtes korrigiertes Narbenbild. Eine zusätzliche Farbschicht deckt das Leder gleichmäßig ab, Naturmerkmale werden unsichtbar. Das Leder ist sehr strapazierfähig und unempfindlich gegen Flecken. Es hat allerdings geringere Komforteigenschaften und fühlt sich etwas kühl an. Es benötigt nur wenig Pflege.

Grp. A-1) Handwischleder Rub Off :
Nach der Fassfärbung wird auf den helleren Grundton des Leders (z.B. rot, braun, grün) eine weitere, dunklere Farbschicht aufgetragen. Diese wird nach der Polsterung des Möbels von Hand an den erhöhten Stellen wieder abgewischt. Dadurch entsteht ein attraktiver Hell-Dunkel-Effekt, der dem Leder seinen Antiklook verleiht. Es wirkt typisch englisch rustikal. Man bezeichnet diese Art der Verarbeitung als Handwischleder" oder rub off" (bitte nicht verwechseln mit handgefärbtem Leder, Grp. D).

Farben Grp. A-1

Grp. A-2) Pigmentiertes bzw. gedecktes Leder: corrected grain
Bei diesem Leder wird die Oberfläche einfarbig gleichmäßig mit einer Farbpigmentschicht abgedeckt. Es ist erhältlich in vielen, auch hellen Farbtönen. Das Leder wirkt einheitlich uni und modern. Dieses Leder nennt man auch corrected grain".

Farben Grp. A-2

Die Abbildungen können nur Anhaltspunkte sein, weil die Internetfarben die echten Lederfarben nicht so schön darstellen können, wie sie in Wirklichkeit sind.

Rudolph - Seit 1975 Spezialist für

original englische Chesterfield Ledersessel & Sofas.